MUSEUM IM LAVANTHAUS

Kennen Sie die Region Lavanttal?

Das Museum im Lavanthaus bietet mit Themenmodule sowie Aktivstationen die Möglichkeit neue Einblicke ins Lavanttal zu gewinnen und Antworten zu finden. Es gibt Zähne von Hundebär und Haifisch zu entdecken sowie römische Pfeilspitzen, Filmpreise von Maria und Maximilian Schell oder auch die Schreibmaschine der Lavanttaler Schriftstellerin Christine Lavant. Für Kinder und Jugendliche können das Museum selbstständig mittels Quiz, während Eltern das Museum genießen können.

NEU für KINDER:
"Bergstollen für Kinder"
- Holzbau, der im Inneren wie ein Bergwerkstollen gestaltet ist und zu einer Schatzsuche einlädt. Mit Helmen und Lampen ausgerüstet können Kinder "im Stollen" diverse Funde machen, diese sammeln und zu einem Puzzle zusammenfügen. So werden Inhalte rundum das Thema Bergbau spielerisch erfahren

Öffnungszeiten:
ganzjährig geöffnet!

Hauptsaison:
Mai - Oktober 
Mittwoch bis Sonntag von 10.00 bis 17.00 Uhr

Nebensaison:
November bis April 
Mittwoch bis Samstag jeweils von 10.00 bis 16.00 Uhr

Führungen sind bei Voranmeldung während der Öffnungszeiten jederzeit möglich.

Sonderausstellung 
"Historische Ansichten und Schätze aus 10 Jahren"
Die Sonderausstellung nimmt Besucher anhand von historischen Fotos und Ansichtskarten mit auf eine Reise durch die vergangenen Jahrzehnte des Tales. Erstmalig werden zusätzlich bisher ungezeigte Objekte aus dem Depot präsentiert. 

Mehr Informationen