Benediktinerstift St. Paul

Das Stiftskloster in St. Paul ist eines der bedeutendsten Kloster in Österreich und beherbergt neben den dort lebenden Mönchen auch eine beeindruckende Kunstsammlung. 

© Kärnten Werbung

Ein Haus auf Fels gebaut

 

Seit dem Jahr 1091 leben, beten und arbeiten Benediktinermönche auf dem Stiftshügel im unteren Lavanttal. Gegründet als Hauskloster durch Engelbert von Spanheim, wurde die Abtei bald zum spirituellen und kulturellen Zentrum der Region – und ist es bis heute. 

Als einziges der "alten" Klöster Kärntens hat das Benediktinerstift St. Paul die Wirren von Zeit und Geschichte überstanden und ist aus Zeiten der Krise immer neu und gestärkt hervorgegangen.  

 

© Kärnten Werbung

Klosterbibliothek

 

Nirgendwo sonst taucht man in die Geschichte Europas tiefer ein als in der Bibliothek des Stiftes St. Paul. Die Klosterbibliothek zählt nach der Nationalbibliothek zu den bedeutendsten Bücher-sammlungen Österreichs. Seit 2009 sind die Kellerräume der Ort, an dem etwa 70.000 Bände vom Wissen klösterlicher Gelehrter erzählen und Geschichte mit dem Hauch der Lebendigkeit erfüllen.

© Kärnten Werbung

Schatzhaus Kärntens

 

Eine der kostbarsten Kunstsammlungen Österreichs verleiht dem Benediktinerstift St. Paul das Prädikat "Schatzhaus Kärntens". Das Stift beherbergt bedeutende Kunstschätze aus dem Mittelalter, etwa das große Reliquienkreuz der Königin Adelheid von Ungarn, das sogenannte Adelheidkreuz. Auch lässt ein ungeheurer Bestand an wertvollen Ölgemälden europäische Kultur in St. Paul lebendig werden. 

© Kärnten Werbung

Kirchenmusik im Kloster

 

Das Benediktinerstift hat einen eigenen Stiftschor, welcher im Kloster viele Konzerte abhält. Von klassischer Musik bis hin zu Kirchenmusik ist die Musik perfekt geeignet, um in den schönen Räumlichkeiten zu erklingen. Besonders viele Konzerte finden während dem St. Pauler Kultursommer statt, der viele Kunstinteressierte in die alten Mauern des Klosters zieht. 

© Kärnten Werbung

© Kärnten Werbung

© Kärnten Werbung

© Kärnten Werbung

© Kärnten Werbung

© Kärnten Werbung

© Kärnten Werbung

© Kärnten Werbung

© Kärnten Werbung