Basilika Maria Loreto

Die Basilika Maria Loreto ist neben Maria Luggau die bedeutendste Marienwallfahrtskirche Kärntens und wurde im Barockstil 1683 gebaut. Seit damals ist die Kirche ein beliebter Pilgerort und ein Ausflugsziel, um Kraft zu tanken.

© Kärnten Werbung

Die Basilika als Pilgerort

Die Basilika in St. Andrä ist ein bedeutender Pilgerort, der auf die Vision von Fürstbischof Albert von Priamis zurückgeht. Inspiriert von der "Schwarzen Madonna" in Loreto, ließ er eine Nachbildung errichten, um Gläubige anzuziehen. Das ehrgeizige Projekt wurde vollendet, und die Basilika erstrahlt heute in prachtvollem italienischen Barockstil. Besucher werden von der Weiträumigkeit und den fröhlichen Farben der Kirche empfangen, während die Vielfalt der Kunstschätze und ihre Reinheit faszinieren. Die Basilika ist ein Ort der Zuflucht und des spirituellen Erlebens, der Pilger aus aller Welt anzieht.